neulich auf dem Flughafen..

September 20, 2011

Als ich letzte Woche einen Coachingast vom Flughafen abholte, bekam ich gleich zwei Mal Zeit geschenkt. Das erste Mal auf dem Weg zum Flughafen, es gab einen Stau.
Also habe ich mich im Auto entspannt mit dem Smartphone gecheckt wann der Flieger wirklich landet. Zeit war noch genügend, die Maschine hatte auch Verspätung, wie passend:–).
Die geschenkte Zeit habe ich dann dazu genutzt mich mit dem bevorstehenden Gespräch intensiver auseinander zu setzen. Da kamen mir noch einige gute Einfälle dazu, dich sofort aufgeschrieben habe.

Am Flughafen angekommen stellte ich fest, dass alle Abholerparkplätze füberfüllt waren, weil Ferienzeit war. An der Parkplatzeinfahrt ging es einfach nicht voran. Was also (im Auto) tun?
Ich habe mein Smartphone herausgeholt und mein Lieblingsspiel gestartet. Die Zeit ging ruck zuck rum und ich konnte entspannt Mr. X abholen.

Stau heißt also, wie im Buch beschrieben, geschenkte Zeit, es kommt darauf an was man damit macht.


Wieder einen Stau mit Spaß erlebt

Juli 9, 2011

Stau auf der A5 bei Raststatt – ich stehe eine halbe Stunde auf der Straße: wie es der Name schon sagt Rast statt fahrt. Es geht kaum vorwärts. Also entspanne ich mich und genieße die Zeit so gut es geht mit Musik die mir gefällt.

Die entgegenkommenden Autos zeigen mir bereitwillig ihre Nummernschilder und ich beginne sie zu notieren, weil ich aus den erkannten Worten eine Geschichte bauen will. Und hier ist das Ergebnis.

B-OB der RA-SR
KA-RL, Ich glaub die KA-TZ  M-US  KA-KA. DA-NN  HA-LT  S-IE  A-US dem Fenster RA-US. MA-MI  SHA-U  MA-L  jetzt hab ich KA-KE auf dem Schoss (WÜ-RG). Das B-OB aber auch immer so RA-SN muss. Keine Zeit für eine RA-ST, weder KA-FE noch CO-LA Pause.

KA-Y möchtest Du lieber RA-DI oder RA-PS zum RA-KI?
SO-SO  KA-RO ist wieder SO-LO.

Ob alleine mitanderen oder mit Kinder unterwegs, die schon lesen können.  Worte auf Nummernschildern erkennen geht  einfach und macht Laune.


Stress im Stadtverkehr

Februar 2, 2011

Arte.tv hat den Strassenverkehr in Paris unter die Lupe genommen.

Der Pariser Verkehr hat den Ruf in Europa der staureichste zu sein – kein Wunder dass die Autofahrer dort genervt sind.

http://global.arte.tv/de/


Nummernschilder sammeln, die STA-CY hört mit.

Oktober 18, 2010

Neulich auf der Autobahn Richtung München war Stau. Dann habe ich wie im Buch beschrieben mir die Kennzeichen mit Wortsinn notiert und dann die Worte der Nummernschilder so aneinander gereiht, dass eine kleine Geschichte daraus enstand. Mit dem Nummernschild STA-CY fängt die Story an:

Blog_Nummernschild

Die STA-CY überwachte die KLE-NE per GP-S. Sie war im Verdacht KA-ES in einer TÜ-TE gestohlen zu haben. DAH-ER sollte M-AX ihr eine RO-SE mit Abhörmikrofon schenken. Das funktionierte aber nicht weil die KLE-NE stets laut AC-DC hört. Somit war dieser Versuch für die KA-TZ.

So macht Stau fast schon Spaß.


Staumeldung

August 5, 2010

Im Radio kommen, je nach Sender zur halben oder vollen Stunde die Nachrichten mit einer Staumeldung.

Wenn ich allerdings ungeachtet der halb/stündlichen Meldungen losfahre, kann es schon passieren, dass ich ganz schnell im Stau stehe. Da wäre es doch toll, wenn ein Staumeldespeicher im Radio eingebaut wäre. Das war meine Aussage vor ca. 20 Jahren.

Heute ist es viel leichter geworden.
Mit einem Blick ins Internet kann man die aktuellen Staus schnell erfassen und die Route gegebenefalls schon vor dem Losfahren adjustieren. Auf der Strecke hilft dann das Navi weiter.