Was Pendler stört

Februar 27, 2011

Verspätung, aggressive Fahrweise, schlechte Luft, laute Gespräche und noch mehr.

Die Firma Regus (ein Anbieter für innovativen Arbeitsplatzlösungen) hat eine Umfrage beauftragtum herauszufinden was den Pendlern die täglich zur Arbeit fahren am meisten auf den Geist geht. Viele benöitgen fast eine halbe Stunde im Schnitt um zum Arbeitsplatz zu kommen, viel Zeit um sich aufzuregen. Das gilt natürlich nur für diejenigen die das Buch „Tipps zum stressfreien Autofahren“ noch nicht gelesen haben.

Wie lässt sich mit dem gröten Stressor – Verspätungen – richtig umgehen?
Es kommt darauf an wie wir denken. Konzentrieren wir uns ab dem Zeitpunkt der Verspätung ausschliesslich auf das was daraus resultieren (schiefgehen) könnte. Oder haben wir auch die Chance etwas anderes , besseres zu denken?

Wenn wir uns dem Gedankenstrom „Verspätung“ hingeben, kommen wir tatsächlich genervt zum Termin.
Wenn wir uns aber bewusst entscheiden an etwas anderes zu denken, an etwas das uns aufbaut,  dann werden wir entspannter und gesünder ankommen. Es liegt in unserer Hand, wie wir mit der Situation umgehen.

Link zum Originalartikel


Musik App zwingt zum Langsamfahren

Februar 4, 2011

Eine weitere clevere Idee das Smartphone nützlich einzusetzen zeigen uns belgische Programmierer der Firma Happiness Brusseles.

Und so funktionierts:
Musik auswählen und losfahren. Fährt man schneller als erlaubt wird die Musik leiser geregelt. Ist die Geschwindigkeit des Autos 10 KM/h über der Vorgegebenen, dann ist Stille angesagt. Es wird einfach keine Musik mehr gespielt. Wird der Wagen wieder langsamer, kommt auch die Musik zurück.

Realisiert wird das über die GPS Funktion des Handys. Das App lässt sich kostenlos vom iTunes Store downloaden.

Link zu den Programmierern


Stress im Stadtverkehr

Februar 2, 2011

Arte.tv hat den Strassenverkehr in Paris unter die Lupe genommen.

Der Pariser Verkehr hat den Ruf in Europa der staureichste zu sein – kein Wunder dass die Autofahrer dort genervt sind.

http://global.arte.tv/de/