Vier Stresstypen im Straßenverkehr ?

Oktober 27, 2010

Gibt es tatsächlich nur 4 verschiedene Stressmuster?

Im Artikel von Autoblog wird der Draufgänger, der Alleskönner, der Verantwortungsbewusste und der Unsichere Stresstyp gennant. Der Eine oder die Andere wird sich da schon wieder finden…

Ob es sich immer so einfach unterteilen lässt mag ich bezweifeln, hängt doch unser Verhalten maßgeblich von unseren aktuell vorherrschenden Emotionen ab. So kann der defensive auch zum Draufgänger werden, wenn ein entsprechendes Gefühl ihn antreibt.

Link zum Autoblog


Nummernschilder sammeln, die STA-CY hört mit.

Oktober 18, 2010

Neulich auf der Autobahn Richtung München war Stau. Dann habe ich wie im Buch beschrieben mir die Kennzeichen mit Wortsinn notiert und dann die Worte der Nummernschilder so aneinander gereiht, dass eine kleine Geschichte daraus enstand. Mit dem Nummernschild STA-CY fängt die Story an:

Blog_Nummernschild

Die STA-CY überwachte die KLE-NE per GP-S. Sie war im Verdacht KA-ES in einer TÜ-TE gestohlen zu haben. DAH-ER sollte M-AX ihr eine RO-SE mit Abhörmikrofon schenken. Das funktionierte aber nicht weil die KLE-NE stets laut AC-DC hört. Somit war dieser Versuch für die KA-TZ.

So macht Stau fast schon Spaß.


Erfahrungen eines Lesers

Oktober 13, 2010

Herr Michel H. aus Bayern hat mir heute das hier geschrieben:

Was das Büchlein anbelangt, habe ich keine Lieblingsmethode, die variieren bei mir immer mal wieder.

Letzte Woche hatte ich ein Erlebnis, das ich kurz schildern möchte:

Ich hatte versehentlich auf einer zweispurigen Straße am Südring in Nürnberg einem 3er BMW- Fahrer die Vorfahrt genommen, woraufhin der sich natürlich breit neben mir aufgebaut hatte, die Scheiben runterließ und anfing auf mich einzubrüllen. Zuerst wollte ich zurückschmettern, blieb aber kurz ruhig und fand das ganze dann so lustig, dass ich einen Lachanfall bekam, und zwar so lange, bis der in der Tat erstmal total verblüffte „Gegner“ irgendwann mitlachen musste.

Das ging dann so weit, dass wir uns letztlich freundlich voneinander verabschiedet haben und jeder dem anderen einen schönen Tag gewünscht hat.

 


Tierischer Stress

Oktober 12, 2010

Hunde im Auto können auch Stress erzeugen. Sind sie es nicht mitzufahren oder gewohnt längere Strecken dabei zu sein reagieren Sie auf ihre Weise. Das lenkt den Fahrer ab, kostet Nerven.

Im folgenden Artikel sind Lösungen aufgeführt:

http://www.zoohandlung-web.de/catalog/hunde/hundetransport-im-auto/


Mood-based Playlists

Oktober 8, 2010

Motorline berichtet von den Innovationstagen bei BMW.

Es soll irgendwann möglich sein per IPhone /Ipod einen Seamless Media Access zwischen unterwegs und daheim zu bekommen. Das bedeutet, man kann im Auto auf die komplette Musiksammlung die sich daheim befindet zugreifen.

Der Clou dabei: Sogenannte Mood-based Playlists erlauben demFahrer, sich automatisch je nach Stimmungslage die passenden Musikstücke zum Beispiel etwas anregendes bei Nachtfahrten anzuhören.

Das Musik unsere Stimmungslage beeinflussen kann und wie man das am besten nutzt ist im Buch „Tipps zum stressfreien Autofahren“ ebenfalls beschrieben.

Link zum Artikel

 


Verkehrszeichen Österreich

Oktober 2, 2010

In Kufstein habe ich dieses Verkehrsschild entdeckt. Zuerst konnte ich es überhaupt

Verkehrsschild Austria

Verkehrsschild Austria

nicht deuten, da es mitten in einer Passage steht. Ich habe hin und her gerätselt, dürfen Mann + Frau nicht zusammen herumstehen?

Als ich dann aber das Gegenstück ohne den roten Balken an einer anderen Stelle gesehen habe, war mir klar was es bedeuten muß.

Wer weiss noch über die Bedeutung dieses Verkehrszeichen Bescheid?