ÖAMTC: Autofahren sorgt für erhöhten Puls

September 14, 2010

Nun ist es amtlich, der ÖAMTC hat in Versuchsfahrten nachgewiesen, dass gerade bei Autobahnfahrten erhöhter Puls und damit Stress entsteht.

Bei Regen stehen Männer mehr unter Stress als Frauen, da Sie mit höherer Geschwindigkeit unterwegs sind und deshalb konzentrierter sein müssen.

Die Empfehlung lautet wie im Buch geschrieben, Pausen machen und Wasser dabei haben 🙂

link zum Artikel


Herbst fordert mehr Konzentration

September 12, 2010

Ob zu Fuß , Zweirad oder im Auto unterwegs, jetzt im Herbst ist mehr Vorsicht geboten. Schlechtes Wetter bedeutet meist schlechte Sicht, deshalb ist mehr Konzentration als sonst gefordert.

Der TÜV Berichet in blogspan.de über Gefahren, die jetzt mehr anstehen und Vermeidungsstrategien.

link zum Artikel


Nasses Laub gefährlicher als Eis?

September 8, 2010

Laut statistischem Bundesamt ist nasses Laub deshalb ein hohes Risiko, weil es von den Autofahrern als Gefahr unterschätzt wird. Die Kombination Waser + Laub führt zu einer rutschigen Oberfläche.

Also achten Sie im Herbst darauf was auf den Straßen liegt und fahren Sie lieber etwas langsamer und vorsichtiger.

Link zum Artikel auf p2news.com


Überforderung mit Humor begegnen

September 4, 2010

In seinem Artikel „Überforderung, Streß, Chaos – die Ohren weich halten“ beschreibt Veit Lindau den Vorgang wenn wir uns überfordern und was bei ihm hilft damit umzugehen. link zum Artikel

Er benützt das Besipiel mit dem Autofahren lernen, eine ähnliche Passage ist im Buch zum Blog ebenfalls enthalten.

Es geht dabei um das Fahrenlernen und wie wir als Neuling die anderen Verkehrsteilnehmer sehen. Zunächst sind es nur andere Autos und wir sind mit unseren Gedanken vollkommen bei uns. Das Lernen beötigt unsere komplette Aufmerksamkeit. Jahre später wenn wir routiniert durch die Gegend kutschieren und unser Fokus im ankommen liegt, dann achten wir peinlich genauauf unseren Vordermann.  Fährt er zu langsam ärgern wir uns. Das ist auch eine Art der Überforderung – wir wollen schneller fahren, es geht aber nicht.

Ich greife hier mal aus der Vorschlagsliste die erste Empfehlung heraus: HUMOR 🙂

Ja warum nicht, was hindert uns daran, beim Autofahren Humor zu haben?